Zustellbarkeit von Mailings und Newslettern mit kajomi MAIL

kajomi MAIL: Newsletterbeispiel UBS Investment Bank
Newsletter-Beispiel:
UBS Investment Bank, erstellt mit kajomi MAIL

kajomi befindet sich in ständigem Kontakt mit allen wichtigen E-Mail-Providern und Freemailern und kann daher eine Zustellbarkeit von 95-99 Prozent an die Kundenmailserver garantieren – unabhängig von individuellen Spamfiltereinstellungen.

Ziel dieser Kontaktpflege ist ein permanentes Whitelisting durch die verschiedenen Internet Service Provider (ISP). Whitelists stellen Listen seriöser E-Mail-Versender dar und verhindern eine Spam-Klassifizierung der versendeten E-Mails. Dass kajomi als E-Mail- bzw. Newsletter-Versender auf den Provider-internen Whitelists geführt wird, garantiert den direkten Eingang der über die Newsleter-Software versendeten E-Mails und Newsletter im Posteingangsordner der Zielpersonen und Abonnenten.

Zu kajomis Maßnahmen für eine optimierte Zustellbarkeit der Mailings und Newsletter-Versendungen gehört auch die Anpassung der E-Mail Versandgeschwindigkeit an die Vorgaben der jeweiligen Provider. Die Öffnungs- und Klickraten aller Mailings werden Provider-übergreifend überwacht und verglichen. Zusätzlich erfolgt ein Monitoring der wichtigsten Blacklists (Listen unseriöser E-Mail-Versender).

kajomi beteiligt sich mit der E-Mail- und Newsletter-Software kajomi MAIL an der Certified Senders Alliance (CSA). Die Mitgliedschaft im Deutschen Dialogmarketing Verband e.V. (DDV) sowie die Unterzeichnung des „Ehrenkodex E-Mail-Marketing“ sichern zudem die Vertrauenswürdigkeit der kajomi MAIL Software.

Darüber hinaus arbeitet kajomi kontinuierlich an Strategien für eine optimale Zustellbarkeit Ihrer Newsletter.

Aber auch Sie als Kunde können etwas für eine verbesserte Zustellbarkeit Ihrer Mailings und Newsletter tun. Nutzen Sie bereits vor dem Versand die Spamwert-Check-Funktion von kajomi und führen Sie als Fullservice-Kunde den Darstellungscheck durch. Auf diese Weise können Sie noch vor dem eigentlichen Versand Ihr E-Mail Marketing optimieren.


Maßnahmen zur Erhöhung der Zustellungsrate durch die Newsletter-Software von kajomi:

  • Mitgliedschaft in der Certified Senders Alliance (CSA)
  • DDV-Mitgliedschaft und Unterzeichnung des Ehrenkodex eMail-Marketing
  • Teilnahme an Sender Score Certified (Return Path)
  • Whitelisting bei den wichtigsten Internet Service Providern (ISP)
  • Anpassung der Versandgeschwindigkeit an die Vorgaben der jeweiligen Provider
  • Monitoring der Öffnungs- und Klickraten aller Mailings im Providervergleich
  • Monitoring der wichtigsten Blacklists
  • Spamwert-Check vor dem Mailing- und Newsletter-Versand
  • Darstellungs-Check (bei Fullservice-Kunden)


Sicherheit und Verfügbarkeit des Mailing-Dienstes kajomi MAIL

kajomi MAIL: Newsletterbeispiel TVG Verlag
Newsletter-Beispiel:
TVG Verlag, erstellt mit kajomi MAIL

kajomi sorgt für einen sicheren 24/7 Betrieb der ASP-Lösung kajomi MAIL. Das bedeutet, dass kajomi MAIL für Sie vierundzwanzig Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche erreichbar ist, das ganze Jahr über – also immer und jederzeit, sofern Sie Zugang zu einem internetfähigen Rechner haben.

Die E-Mail- und Newsletter-Software kajomi MAIL wird in zeitgemäßen Hochsicherheits-Rechenzentren (RZ) betrieben. Dazu gehören die Löschgas-Flutung des Rechenzentrums im Falle einer Brandentwicklung, die unterbrechungsfreie Stromversorgung durch die Kombination von USV-Anlagen und Dieselgeneratoren sowie eine Videoüberwachung in den Serverräumen.

kajomi verlässt sich auf eine redundante Server-Struktur. Dabei handelt es sich um gegen Ausfall gesicherte Server. Zu diesem Zweck werden einige Komponenten wie z. B. Lüfter, Netzteil oder Festplatte so ausgelegt, dass im Falle eines Ausfalls eine Ersatz-Komponente einspringt. Als Nutzer des Systems werden Sie in der Regel einen solchen Vorfall nicht bemerken, weil das System weiterarbeitet. Für Sie bedeutet dies eine hohe Sicherheit und Verfügbarkeit unseres Mailing-Dienstes kajomi MAIL.

kajomi führt täglich eine Datensicherung durch. Zudem wird eine Replikation der Datenbanken vorgenommen. Eine mehrstufige Firewall bewahrt die Server vor Hackerangriffen und schützt den Versand Ihrer eMails und Newsletter. Darüber hinaus sind die kajomi Systeme SSL(Secure Sockets Layer)-fähig und greifen auf das hybride Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet zurück. kajomi erfüllt die Richtlinien des §9 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz).


Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit und Verfügbarkeit der Newsletter-Software von kajomi:

  • 24/7 Betrieb auf redundantem Server-Systemen in Hochsicherheits-Rechenzentren
  • mehrstufige Firewall zur Abwehr von Hackerangriffen
  • tägliche Datensicherung
  • Replikation der Datenbanken
  • SSL-fähige Systeme
  • Erfüllung der Richtlinien §9 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz)